DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Richard Senger

• Diplom-Wirtschaftsingenieur
• Bankkaufmann

Richard Senger wurde im Jahr 1964 in Köln geboren. Er verfügt über ein Diplom als Wirtschaftsingenieur mit den Schwerpunkten Computer Science, Operations Research und Entscheidungstheorie sowie einem Abschluss als Bankkaufmann. Sein operativer Hintergrund nach seinem Studium lag vor allem in den Branchen Ingenieurwesen und Informationstechnologie. Hierbei ausgerichtet auf die Bereiche Finanzen, Informationstechnologie (nebst ERP-Implementierungen auf weltweiter Basis) sowie der Aufbau- und Prozessorganisation verteilter Unternehmungen inklusive Personalwesen. Zunächst war er acht Jahre als Prokurist‚ Director F&A und Head of Human Resources' in mehreren Tochterunternehmen des EDS Konzerns tätig. Im Anschluss daran arbeitete er mehrere Jahre als CFO und VP Global HR für US-Firmen mit weltweiter Präsenz direkt in den USA. Darauf folgend zeichnete er sich von 2002 bis 2005 drei Jahre als Geschäftsführer für eine große Unternehmensberatung im strategischen Personalumfeld verantwortlich. 2005 wechselte er dann als beratender Partner zur Search-Partner AG in Frankfurt und gründete im Frühjahr 2006 zwei weitere, zunächst unabhängige Gesellschaften im Personaldienstleistungsumfeld, die German Board Advisors GmbH / Köln und die EYRIS GmbH / Bonn mit jeweils zwei weiteren Partnern. Beide Gesellschaften wurden zu Beginn 2009 in der EYRIS Holding & Services GmbH zusammengeführt, deren Geschäftsführender Gesellschafter er heute ist.

Herr Senger berät zusammenfassend – nach nahezu 10 Jahren operativer Verantwortung – seit mehr als sechs Jahren große Konzerne wie auch mittelständige Unternehmen in den Bereichen Strategisches Personalmanagement, ganzheitlichen Rekrutierungsprojekten, im Relationship Management wie auch im Managed Service. Er versteht sich weiterhin als Sparringpartner für Top-Führungskräfte im Kontext Change Management, der Entwicklung von Führungskräften, der Konsolidierung von Management Teams wie auch der individualisierten Nachwuchskräftegewinnung.


Zurück zur Übersicht

"Identifikation ist alles."